Markus vom Spieker von 1983

Die Schützenbrüder von „Marcus vom Spieker“ (MvS) sind keine offizielle Unterabteilung im Schützenverein „Dicke Eiche“. Im Jahre 1983 hörten wir am Ehrenmal einige Zeilen aus den Schriften des Evangelisten Markus. Ein paar Schützenbrüder sprachen dann weiter über diese „Schriften von Markus“ und aus einer Bierlaune heraus wurde beschlossen, dass dieser Markus, „da er uns geschrieben hatte“, Schützenbruder werden soll. Beim Ausfüllen der Mitgliedskarte in der Gaststätte „Wartsteiner am Spieker“ wurde der Name dieses neuen Schützenbruders auf „Marcus vom Spieker“ (MvS) festgelegt. 
Die Schützenbrüder, heute ca. 30 Personen, beschlossen, den Schützenverein „Dicke Eiche“ und die Arbeit des Vorstandes, als Gruppe, bei Feierlichkeiten und Umzügen kräftig zu unterstützen. 
Seit Jahren erkennt man diese Gruppe an ihrer weißen Kleidung und den roten Krawatten mit der aufgestickten Abkürzung „MvS“ für „Marcus vom Spieker“.
Jedes Jahr am 01. November, feiern die „Marcus-Brüder“ ihr „Marcusfest“ und man kann es kaum glauben, ob hier oder bei den Feierlichkeiten der „Dicken Eiche“, 
„Marcus vom Spieker“ ist „immer dabei“.
Auch mehrere Könige der „Dicken Eiche“ und davon ein Stadtschützenkönig, gehören zu den Schützenbrüdern von „MvS“. 

Könige:            1989 Klaus Ahlers

                                      2005 Wolfgang Gellenbeck

                                                              2007 Ernst Lucchesi (Stadtschützenkönig)

                      2009 Ralf Brocks

                                2010 Karl-Heinz Wiehe

 

 

 

 

 

Die Schützenbrüder von ,,Marcus vom Spieker" beim „Marcusfest“ 
auf Allerheiligen im Jahre 2001.

Schützenfest 2007

Schützenfest 2008

Die Schützenbrüder von „Marcus vom Spieker“ feierten 2008 ihr 25-jähriges Bestehen.

Geehrt für 25-jährige Mitgliedschaft:
„Marcus vom Spieker“, Dieter Bäumer, Ulrich Bialon, Hubert Frieds, Erich Hellemons, Norbert Höing, Ernst Lucchesi, Werner Lucchesi und Karl-Heinz Wiehe.

Quelle: WN 12. 8. 2008

Jubiläumsfeier am 16. August 2008

Zur Jubiläumsfeier trafen sich die „Marcus-Brüder“ mit dem Fahrrad an der alten „Wentrup’schen Mühle“, zwischen Prinzbrücke und Eisenbahn. Nach einem Starterbier ging es dann über kleine Umwege zum „Marcus-Bruder“ Klaus Ahlers. Dort wurden die Räder vergrößert und nach einem Rundkurs durch Hohe Ward und Davert, wurde dann bei Familie Ahlers das Jubiläum kräftig gefeiert.

 

 

 

 

 

 

 „Marcus-Brüder“ mit Ordenskissen von „Marcus“.

 

 

 

 

 

 

  Auf die großen Räder.............................

 

 

 

 

 

 

 

 ......und eins, zwei, drei haut rein.

 

 

 

 

 

 

 Wo geht es denn nun weiter?? Wo steht der Grill............?

Schützenfest 2013

Die Schützenbrüder von „Marcus vom Spieker“ feiern ihr 30-jähriges Bestehen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenverein Dicke Eiche Hiltrup Ost